Musculus Spinalis – Dornfortsatzmuskel


Ursprung:

Den Ursprung hat der Muskel an den Dornfortsätzen der Lendenwirbelsäule sowie an den Dornforsätzen der letzten 6 Brustwirbel. Ebenso am Sehenspiegel des langen Rückenmuskels (Musculus Longissimus)


Ansatz:

Er setzt an den Dornfortsätze des 4. - 7. Halswirbels an.


Funktion:

Der Spinalis ist für die Fixation des Rückens und des Halses zuständig, eben so für das Heben und Seitwärtsbewegen des Halses.


Warum so wichtig für den Reiter???

Ist dieser Muskel durch einen unpassenden Sattel gequetscht bildet er Kuhlen hinter dem Schulterblatt und dem Schulterblattknorpel aus. Hier ist also nicht allein der Trapezius betroffen, sondern auch der Spinalis - wenn der Sattel drückt. Brauch man sich quasi nicht wundern wenn das Pferd den Rücken nicht mehr aufmacht oder sich nicht mehr stellen oder biegen lassen will. Es kann es schlicht und ergreifend nicht mehr weil der Muskel gequetscht ist.